Social Media helfen beim Linkbuilding

Linkbuilding-Experte Wil Reynolds auf der SMX 2012

Seit einigen Wochen ist das Programm der SMX online. Mit diesem Blog wollen wir auf einige Highlights aufmerksam machen. Wir beginnen mit Wil Reynolds (@wilreynolds). Er ist CEO der SEO/SEM-Firma SEER Interactive mit Sitz in Philadelphia, und einer der bekanntesten Linkbuilding-Experten der Branche. Wer den begeisternden Redner erleben will kann sich einige seiner Tipps für bessere Links auf seinem YouTube-Kanal abholen:

Am ersten Tag der SMX München (Dienstag, 27. März) wird Wil Reynolds uns einen Einblick geben, wie man Linkbuilding im großen Stil betreibt: Was gilt es bei Linkkauf, Linkbaits und Linkgenerierung zu beachten? In einer zweiten Session am Mittwoch zeigt er Strategien auf, um die perfekten Links zu bekommen: Von den richtigen Quellen zu den richtigen eigenen Seiten. Dabei macht es einen großen Unterschied, ob man Webseiten für einen Online-Shop oder für einen Content-Anbieter optimiert und ob man seine Online-Reputation verbessern oder den Umsatz erhöhen möchte. Man will ja auch nicht irgendwelchen Traffic, sondern den richtigen.
Zu seinem Auftritt auf der SMX München 2012 hat uns Wil Reynolds einige Fragen beantwortet:

Have you talked to audiences in Europe or Germany before?
I was in Munich recently for the 200th anniversary of Oktoberfest, but I guess that does not count! I have spoken in Madrid and also 3 times in London for the same large conference there. I am looking forward to speaking in Munich for the very first time.

Have the leading search engines changed a lot in their algorithms in the past year regarding the assessment of links?
Definitely. I have seen more changes in the last year than in my 13 years working in SEO. With things like the integration of social media, the way they look at links, altering search results with social connections, there is a lot of change happening. However, the old tried and true tactics of ranking well as related to links are pretty much the same in the algorithm that they have always been, but I do see change related to that coming very soon.

How fast and in what way are links from social media gaining relevance in comparison to classic links?
Social signals are not a large influence on competitive keywords. However, it is in my focus to take people who do social well and turn the strong social following to get links. Even though it does not help with ranking, I notice that the more my clients connect to Twitter, Facebook, etc., the easier it is to approach getting links. I did a study that outlines how social signals are not yet impacting SEO rankings, found here. I also have a presentation that describes how social is influencing SEO, found here.

Why should marketers update their knowledge on conferences like SMX?
The pace of change is insane, so to stay on top of that it is best to attend these conferences. With speakers from all over the world presenting in one place, you get a more condensed version of the changes and new things. Research through blogs online could take months to get the information you would receive at one of the conferences. There is also nothing better than to connect directly with the people who created the content.

In a video, which you have posted, you explain the “the power of one”, which means that one single advocate can support your breakthrough and help you getting your message out to many. Was there a time for you when it was really hard to get the first endorser to admire something you wanted to promote?
Early on in my career I had made pitches to large conferences but I would not be selected. I didn’t get discouraged and continued to to create great content and network to get noticed and I eventually did!  I received the opportunity at first to speak at smaller conferences, so when they gave me opportunities so did others and then it grew from there.

Wir freuen uns, dass Wil auf der SMX München dabei ist. Morgen geht es auf diesem Blog gleich weiter: Dann verrät uns Keynote-Sprecher Rand Fishkin seine Pläne für die SMX.

14. Dezember 2011 at 10:00 Hinterlasse einen Kommentar

Fachbeiratsvorsitzender Alexander Holl, Geschäftsführer 121Watt zur SEO Zukunft

Alexander Holl

Fachbeiratsvorsitzender
Alexander Holl
Geschäftsführer 121Watt
zur SEO-Zukunft
 

In den vergangenen Jahren hat man sich im Bereich SEO sehr oft „mechanistisch“ einzelnen Faktoren der Optimierung genähert, wie zum Beispiel:

  • wie hoch muss meine Linkpopularität, Domainpopulärität etc. sein
  • was ist die optimale Keyword Density?
  • in welchen Elementen sollen meine Keywords stehen?
  • Wie viele Nofollow Links brauche ich im Verhältnis zu follow Links

Das Ergebnis solcher Überlegungen sind dann Checklisten, Linkpakete, Keyworddensitytools etc…
Dabei ist es immer das Ziel einer Suchmaschinen der Nutzererwartung gerecht zu werden. Der Algorithmus einer Suchmaschine soll denken, wie ein Nutzer. Die Konsequenz hieraus für Suchmaschinenoptimierer ist die Fragestellung:

  • Welche Art von Inhalten brauche ich für den Nutzer – sprich Text, Bilder, Videos etc.
  • Wie baue ich bessere Inhalte für Nutzer
  • Welche weiterführende Informationen erwarten Nutzer
  • Wie verbreite ich diese Inhalte möglichst schnell und effektiv, um eine nachhaltige Verlinkung meiner Inhalte zu erreichen – Stichwort Social Media

Einfach mit Google Worten gesprochen: Bauen Sie bessere Webseiten mit guten Inhalten. Die Herausforderungen, die wir dann aber oft haben ist. Wir wissen oft gar nicht genau, was eine gute Webseite ausmacht. Und was sind eigentlich gute Inhalte?

Um dieses Verständnis zu bekommen, werden wir uns in der Suchmaschinenoptimierung noch mehr interdisziplinäres Wissen aneignen müssen. Wir werden uns zunehmend mit den Erkenntnissen der Informationsarchitektur auseinandersetzen, um zu verstehen, wie man Nutzer auf einer Seite führt. Wir müssen uns mit Erkenntnissen aus dem neuronalen Marketing auseinandersetzen müssen, um zu verstehen wie Nutzer Webseiten im Internet verstehen und Inhalte sie wann und in welchem Format erwarten . Wir benötigen noch mehr analytische Fähigkeiten, um mit Hilfe von Zahlen Nutzer besser zu verstehen und bessere Webseite für Nutzer aus Suchmaschinen zu bauen.

Wir müssen noch besser verstehen, wie „Pressearbeit“ online, um abseits von Linktausch, Linkkauf und Links selber zu setzen, gute, themenrelevante und nachhaltige Links zu bekommen.

Zusammenfassend: Es geht immer weniger darum, für Google & Co. zu optimieren, sondern bessere Webseiten zu bauen für Nutzer, die aus Suchmaschinen kommen.

14. März 2011 at 10:39 Hinterlasse einen Kommentar

Johannes Beus im SMX Interview

*Auf welcher Social Media Plattform trifft man Dich?*
Hauptsächlich auf Twitter, danach auf Facebook. Da der Tag nur 24
Stunden hat, beschränke ich mich auf diese beiden Plattformen.

*Welche 5 Blogs muss man Deiner Meinung nach lesen?*
Ich habe versucht, mal bislang nicht genannte Blogs zu finden:
http://www.seobook.com/blog
http://gregable.com/
http://secretswede.net/
http://glinden.blogspot.com/
http://www.kaushik.net/avinash/

*Was stand in Deinem letzten Tweet?*
„@loewe23 scheint im Schreibstil an die ganz großen Klassiker der
Literatur heranzukommen. Meint jedenfalls Google: “

*Google oder Bing, Facebook oder Xing?*
Derzeit Google und Facebook, bin aber flexibler als man denkt 🙂

*Auf welche Website willst Du keinesfalls verzichten und welche Website findest Du überflüssig?*
Morgenlektüre: http://news.ycombinator.com/
Überflüssig sind Restaurantwebseiten ohne Öffnungszeiten und Speisekarte …

4. März 2011 at 14:50 Hinterlasse einen Kommentar

Martin Kaltwasser im SMX Interview

*Auf welcher Social Media Plattform trifft man Sie?*
Facebook, Xing, Twitter

*Welche 5 Blogs muss man Ihrer Meinung nach lesen?*
Ehrlich gesagt lese ich nur unregelmäßig Blogs daher, kann ich das so pauschal nicht beantworten

*Was stand in Ihrem letzten Tweet?*
So schmeckt der Sonntag… (für LECKER.de)

*Google oder Bing, Facebook oder Xing?*
Immer Google, privat Facebook – geschäftlich Xing

*Auf welche Website wollen Sie keinesfalls verzichten und welche Website finden Sie überflüssig?*
Auf keinen Fall verzichten: Kicker.de, Amazon.de, Bild.de, LECKER.de, tripadvisor.de, Facebook.com
Überflüssig: den Wettbewerb 😉

22. Februar 2011 at 07:33 Hinterlasse einen Kommentar

Andre Alpar im SMX Interview

*Auf welcher Social Media Plattform trifft man Dich?*
Twitter, Facebook, Xing, LinkedIn, Seoigg.de

*Welche 5 Blogs muss man Deiner Meinung nach lesen?*
http://www.seo-radio.de/
http://www.boeserseo.com/
http://www.mediadonis.net/
http://www.suchmaschinen-optimierung-seo.info/sosblog
http://www.andre.fm/ 😉

*Was stand in Deinem letzten Tweet?*
http://twitter.com/#!/andrealpar/status/37091899315728384
Danke @karlkratz @Global2310 @schwarz_zu_blau für den Hinweis auf die gute Übersicht von Eisy http://alpar.at/seotoolz

*Google oder Bing, Facebook oder Xing?*
Google und Facebook und Xing.

*Auf welche Website willst Du keinesfalls verzichten und welche Website findest Du überflüssig?*
http://tools.sistrix.de & http://www.seerobots.com

14. Februar 2011 at 14:12 Hinterlasse einen Kommentar

Eric Kubitz im SMX Interview

*Auf welcher Social Media Plattform trifft man Dich?*
twitter.com/eric108
facebook.com/kubitz
xing.com/profile/Eric_Kubitz

Allerdings bin ich in meinen persönlichen Social Media Aktivitäten ziemlich sprunghaft. Manchmal könnte ich den ganzen Tag lang twittern – bis mir dann immer auffällt, dass ich blöderweise noch arbeiten muss 😉

*Welche 5 Blogs muss man Deiner Meinung nach lesen?*
Natürlich sollte man die „offiziellen“ Webmaster-Publikationen von Google verfolgen wie etwa http://googlewebmastercentral-de.blogspot.com/ und http://www.mattcutts.com/blog/. Und dann muss man auch ein paar US-Blogs lesen wie http://www.seomoz.org/blog und http://www.seroundtable.com/.

Tja, und dann gehören noch mindestens 30 deutsche Blogs in den Reader – die jedoch wechselnd interessant sind. Für den Überblick ist es vermutlich gut die SEO-United News ( http://www.seo-united.de/news/) sowie die Zusammenfassungen von http://s1-suchmaschinenoptimierung.de/ zu lesen und natürlich die iPhone-App von Hans Kronenberg auf das Handy zu holen.

Ach ja, man natürlich auch http://www.seo-book.de lesen. Und natürlich https://smxde.wordpress.com/.

Waren das jetzt schon 5?

*Was stand in Deinem letzten Tweet?*
Interessante, rechtliche Frage zum Setzen falscher Links: netzpolitik.org http://tipps.co/fotxot

*Google oder Bing, Facebook oder Xing?*
Google und (beruflich) Xing.

*Auf welche Website willst Du keinesfalls verzichten und welche Website findest Du überflüssig?*
Nun, also finde Online-Banking ziemlich praktisch und will eigentlich nicht mehr drauf verzichten…

Im Ernst: Die Frage überfordert mich. Denn darüber muss ich entweder sehr, sehr lange nachdenken oder die Antwort verweigern. Ich habe gerade mal in meine Browser-Chronik geschaut. Gestern war ich auf mindestens 23 Seiten, ohne die ich definitiv nicht mehr leben kann.

11. Februar 2011 at 08:04 Hinterlasse einen Kommentar

Curt Simon Harlinghausen im SMX Interview

*Auf welcher Social Media Plattform trifft man Dich?*
Ich bin viel auf facebook, foursquare, gowalla, twitter, xing und linkedin.

*Welche 5 Blogs muss man Deiner Meinung nach lesen?*
smashingmagazine.com,
seomoz.org,
facebookmarketing.de,
www.sistrix.de/news/
http://mashable.com/

*Was stand in Deinem letzten Tweet?*
harlinghausen 04.02.2011, 07:35
@markjeffrey: An SEO walks into a bar, bars, club, nightclub, pub, watering hole, katy perry, viagra, lady gaga

*Google oder Bing, Facebook oder Xing?*
Google und Facebook

*Auf welche Website willst Du keinesfalls verzichten und welche Website findest Du überflüssig?*
TOP: www.youtube.com
FLOP: www.karl-fritsch.de

9. Februar 2011 at 08:06 Hinterlasse einen Kommentar

Ältere Beiträge Neuere Beiträge


Kategorien

  • Veranstaltungen

  • Feeds